08.06.2008 17:36 Alter: 10 yrs

14. Internationales Hochsprung-Meeting in Viersen

Am Sonntag, 08. Juni hat das 14. Internationale Hochsprung-Meeting in Viersen auf der Sportanlage Löh stattgefunden.


Bei einer sehr hochkarätigen Besetzung konnten über 1.000 Zuschauer bei optimalen äußeren Bedingungen hervorragende Leistungen sehen.

 

Der älteste Teilnehmer Dalton Grant (GB) hat sich im Alter von 42 Jahren am Senioren-Weltrekord versucht, den er leider nicht erreichen konnte mit 2,08m.

 

Der italienische Verband hat kurzfristig den Wettkampf in Viersen durch die Teilnahme der fünf besten italienischen Springer zum Qualifikations-Wettkampf für den Europacup ernannt, zusätzlich zur Tatsache, dass das Meeting in Viersen schon als zugelassener Qualifikations-Wettkampf für alle ausländischen Athleten gilt zur Erlangung der Normhöhe für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking im August. Die deutschen Springer können diese Normhöhe nur auf gesondert ausgewiesenen Wettkämpfen erlangen.

 


Sieger des Männer-Springes ist nach einem spannenden Zweikampf gegen Alessandro Talotti Andrea Bettinelli, beide aus Italien mit einer Leistung von 2,30m.

 

Siegerin des Nachwuchsspringens ist Alina Marks von der LGV mit neuem persönlichen Rekord von 1,58m.

 

Hier geht es zu den Ergebnissen und zur Internetseite des Meetings.