24.06.2017 21:35 Alter: 115 days

Ergebnisse 13. Paul Funk-Gedächtnissportfest - Samstag 24. Juni 2017


 

Bei besten Bedingungen für einen spannenden Leichtathletik-Wettkampf starteten am Vormittag insgesamt 13 Teams in den KiLa-Wettkampf. In der Klasse U8 gingen 3 Teams in den Dreikampf aus 30m-Sprint, Schlagwurf und Weitsprung in Zonen. In der Klasse U10 starteten 10 Teams in den Wettkampf aus 40m-Sprint, Weitsprung-Staffel, Schlagwurf und Hindernis-Staffel. Insgesamt stellten sich 103 Kinder den spannenden Wettkämpfen.

Bei den U8 gewann das Team des OSC Waldniel mit 5 Punkten knapp vor dem kombinierten Team aus Süchteln und Willich mit 6 Punkten und dem Team der ausrichtenden LGV mit 7 Punkten.

Bei den U10 gewann das Team Willich I klar vor den gleich platzierten Teams aus Süchteln und TV Odenkirchen auf Platz 2. Die weiteren Platzierungen sind den Ergebnissen zu entnehmen.

 

Alle Sportlerinnen und Sportler freuten sich über Urkunden und kleine Präsente.

Hier die Ergebnisse KiLa.

Am Nachmittag nahmen dann die U12 und U14 die Einzelkämpfe in technischen und Lauf-Disziplinen auf.

Die Klasse M13 wurde von Joel Wireko von der ausrichtenden LGV dominiert, er konnte 5 der 6 Disziplinen gewinnen und war auch noch Schlussläufer der siegreichen Staffel U14.

In der Klasse W13 gingen jeweils zwei Siege an Sofia Caruana – DJK Teutonia St. Tönis – und Chantal Fischer – VfL 08 Repelen. Bei den W12 gingen drei Titel an Joy Lindfors - DJK Teutonia St. Tönis.

Die Klasse W10 wurde von Thea Douteil dominiert, die für die LGV startete und alle Einzeldisziplinen gewann und auch Mitglied der siegreichen Staffel über 4x50m ist.

Die drei Erstplatzierten erhielten Medaillen und Urkunden und die weiteren Platzierten erfreuten sich an Urkunden.

Hier geht es zu den Ergebnissen.