12.06.2017 09:20 Alter: 102 days

--- Die LG Viersen bei den Nordrhein-Jugendmeisterschaften in Wesel ---


An einem langen, warmen Sportwochenende erwies sich Wesel, der Austragungsort der Nordrhein-Jugendmeisterschaften 2017, wieder einmal als gutes Pflaster für die Sportlerinnen und Sportler aus Viersen.

Für den ersten Höhepunkt sorgte Christian Rahn (M15), der seine steil aufsteigende Formkurve im Weitsprung fortsetzte und mit einem Satz auf 6,02m nicht nur eine Schallmauer durchsprang, sondern sich auch überraschend den 5. Platz im Klassement sichern konnte. Im Anschluss daran durfte er sich, als Mitfavorit gestartet, zudem über die Bronzemedaille im Hochsprung mit 1,71m freuen.

 

Ihre Ansprüche auf einen Podiumsplatz machte auch Lara Drever (WJ U18) über die 400m-Strecke geltend, doch noch mehr als über die Nordrhein-Vizemeisterschaft freute sie sich über ihre Zeit von 58,66s, welche gleichzeitig die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften bedeuten. Am 4./5. August darf Lara jetzt in Ulm über die Stadionrunde an den Start gehen und die Farben der LGV vertreten. Auch über 200m erlief Lara als Dritte in 25,94s eine persönliche Bestzeit, für die DM fehlen ihr auf dieser Strecke aber noch 24 Hundertstelsekunden.

 

Sprintstark zeigten sich auch die männlichen Jugendlichen aus Viersen. Lasse Schulz (MJ U20) verbesserte seine Bestzeit über 400m um exakt eine Sekunde auf 52,36s und wurde Neunter, Moritz Uhde (MJ U18) erreichte über 200m in 23,55s Platz 13. Im letzten Wettbewerb des Wochenendes starteten die beiden Läufer gemeinsam mit Samuel Wireko und Ben Friedrich (beide MJ U18) in der 4x100m-Staffel und erreichten in 45,75s Platz 6 in der Altersklasse U20.

Hier geht es zum Artikel in der RP vom 13.06.17:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/sport/niederkruechtener-feiert-nordrhein-doppelsieg-aid-1.6880220/?utm_source=mail&utm_medium=referral&utm_campaign=share